Willkommen beim Storchennest Fohrde!

Storchenpaar “Emma” und “Emil”

Leider sind beide Storchenküken 🐣 🐣 in Fohrde gestorben, damit wurde die Saison für uns abrupt vorzeitig beendet.

Und für Ton bitte die “Lautstärke”-Schaltfläche unterhalb des Videos aktivieren.
Den YouTube Stream vom Nest 1 findet ihr unter https://youtu.be/ay6Hp7YLA9c

Und für Ton bitte die “Lautstärke”-Schaltfläche unterhalb des Videos aktivieren.
Den YouTube Stream vom Nest 2 findet ihr unter https://youtu.be/wwAKHC9v8CI

Alternativ zu den Livestreams auf YouTube könnt ihr auch direkt über unseren Streamingserver schauen, falls bei euch also Probleme bei der Nutzung von YouTube auftreten oder ihr diesen Dienst einfach nicht nutzen möchtet, probiert es aus. https://www.storchennest-fohrde.de/webcams/alternative-streams/
🐦 Emma und Emil landeten am 03.05.2022 zusammen auf dem Horst. 😀
🥚 Am 17.05.22 um 08.04 Uhr wurde das erste Ei gelegt. Am 19.05.22 um 23:08 Uhr folgte das zweite Ei. Das dritte Ei wurde am 22.05.22 um 00:58 Uhr gelegt.
🐣 Das erste Küken schlüpfte am 19.06.22 und das zweite am 21.06.22, das dritte Ei scheint unbefruchtet oder der Embryo nicht lebensfähig gewesen zu sein. Am 25.06.22 morgens fraß Emma das zweite, möglicherweise kranke Küken. Am 29.06.22 gegen 05:05 Uhr wurde das erste Küken von einem Milan geholt.
Bitte verzichtet in der Brut- und Setzzeit auf Feuerwerke in der Nähe von Storchennestern!

Unsere Webcams

Hier findet ihr all unseren Webcams zu den Storchennestern, den Sperlings-/Meisen- Nistkästen, den Turmfalken und dem Eulenkasten, die wir aktuell betreiben.

Tagebuch

Ev Leppin aus Fohrde berichtet mit einer  Zusammenfassung vom Nest. Wir sind dafür sehr dankbar und hoffen, so bekommt ihr alle etwas mehr vom Tagesgeschehen der Störche mit.

03.07.2022 – Kuschelzeit und Paarungen im Storchennest

Am Samstag gab es Besuch von einem fremden Storch, der mit großer Wahrscheinlichkeit eine Störchin gewesen sein dürfte. Emil kam mit dieser im Schlepptau zum Nest geflogen. Der Storch quartierte sich auf dem zweiten Nest ein, der Fremdstorch landete auf

0 Kommentare

01.07.2022 – Die Müllabfuhr räumt das Storchennest

Mit diesem wunderschönen Sonnenaufgang begann der Freitag in Fohrde. Das dritte Ei war aus der Nestmulde gerollt worden und lag nun direkt in der Sonne. Emil und Emma hatten die Nacht auswärts verbracht und eine neue Schlafgelegenheit ausgetestet, sodass das

0 Kommentare

Weitere Tagebucheinträge findest du hier.

 

Letzte Beiträge zu den aktuellen Themen

28.07.2022 Jungfalken besuchen Nest 2

Mailo hat wohl noch nicht aufgegeben und lockt sein Weibchen. Bis zu viermal täglich taucht er auf und ruft. Mara lässt sich aber nur selten blicken. Mailo wird von einer Elster verfolgt Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die

5 Kommentare

Unser Außenreporter Peter hat in den letzten Tagen schöne Bilder von seinen interessanten Beobachtungen mitgebracht.

Auszüge von Peters Eintragungen im Gästebuch:   Juli 2022 11:38 „Hallo Storchenfreunde! Bin heute nach Fohrde gefahren, um die Turmfalken vor ihrem Ausflug zu besuchen. Statt 2 Jungvögel sind es jetzt 4, hatten sich bisher gut vor mir versteckt. Neststandort

4 Kommentare

Ein Wiedersehen mit Romeo? Update ab 11.07.2022

Mara und Mailo lassen sich fast täglich im Kasten sehen. Dabei kann man schön ihre fortschreitende Mauser beobachten. Leider bleiben sie nicht mehr lange. Mailos Alarmruf Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden

5 Kommentare

Eine kurze Info

Hallo, ihr Lieben, ich wollte euch kurz Bescheid geben, dass ich im Moment mit der Berichterstattung im Tagebuch wieder pausieren muss. Bei meinem Vater wurde Mitte Mai Krebs diagnostiziert. Zu seinem Geburtstag Anfang Juni ging es ihm noch verhältnismäßig gut.

12 Kommentare

Ab 22.06.2022 Mailo, Mara, Dohlen und ein neuer Besucher

Mailo kommt täglich, Mara sehen wir nicht jeden Tag.   Mailo blieb am 22.06. stundenlang auf dem Balkon. Mara kam nur zur Futterübergabe.     Dafür trauten sich die Dohlen wieder in den Kasten. Eine trug einen Ring.   Im

2 Kommentare

Weitere Beitragseinträge findest du hier.

 

Hinweis / Note:

Kommentare könnt ihr in Deutsch oder auch gerne in Englisch oder jeder anderen Sprache verfassen, wir versuchen dann zu antworten. ;-)
You can write comments in German or in English or any other language, we will try to answer. ;-)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
467 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Heute abend landete ein rechts beringer Storch. Bin nicht ganz sicher, aber er scheint Leni zu sein (die Ringnummer DEH HR586 ?)

Es war der Brüller um12 Uhr 20 ist dem im Nest erschienen und nach 2 Minuten Hob er ab Richtung Kirche weg .Hoffe das er Bald wieder kommt .

14:24-14:27 Ben auf Nest 1
11:48-11:49 Storch auf Nest 2

Jetzt um nach acht stehen gerade 2 beringte Störche auf Nest 2,mal sehen was Ben zu sagen hat, falls er überhaupt nochmal auftaucht 😢

Nun Ben hat das von dem Plastik gehört und wird sich gedacht Hamm dem Pips wohl mich gegen so Plastik ersetzten ,da muss ich mal Zeigen das ich noch da bin . Tja also er wird dem Plastik wohl zeigen wehr das sagen hat .😂😍

Frohe Ostern Ben war gegen 13uhr 30 kurz im Nest hat ein bissel mit Stöckchen gespielt und ist kurz Drauf Richtung Kirche weg geflogen und dann eine Leichte Kurve und entschwand meinen Augen .Ben ist noch da 😉😍.

Hoffentlich ist ihm nix passiert…

Denkbar wäre wohl auch, dass “Ben” zurzeit mit dem Weibchen eines benachbarten Nests zusammen ist und sich überwiegend dort aufhält. Kennt sich jemand in der Gegend aus, um das mal zu überprüfen? Gerade zu Beginn der Saison gibt es noch ein häufiges Hin und Her zwischen den Nestern. Die große Masse der ostziehenden Störche wurde letzte Woche vor den Karpaten und am Bosporus durch sehr schlechtes Wetter aufgehalten. Mit ihnen ist ab Ostern zu rechnen. Spätestens dann werden die Karten neu gemischt! Ich drücke die Daumen!

Hi Stefan! Ich war vor zwei Tagen bei uns im Ort und Amt Beetzsee unterwegs. Von den 21 möglichen Horsten war gerade einer besetzt mit einem Storch. Zwei weitere Störche habe ich auf Futtersuche beobachten können. Also hier bei uns sind noch nicht viele Störche angekommen. Die jetzt da sind, sind die Kerle die auf die Frauen warten. Ja, ich denke auch ab dem Osterwochenende wird der nächste Schwung Ostzieher eintreffen. Außerdem war unsere Störchin nie früher als am 03.04. zurück. Das späteste Datum war der 10.04. Das gleiche Verhalten was Ben jetzt macht, hat er auch schon in den… Weiterlesen »

Ich schaue seit gestern ständig, ob der Ben wieder da ist, hab ihn nicht gesehen, hoffentlich kommt er wieder zurück 😢

Klar, kommt er zurück. Er war ja auch in der Nacht da. Alles normal solange noch nicht das Weibchen da ist. Gruß Lars

Hallo liebe Storchenfreunde, da wird es einem ganz warm ums Herz, auch feucht in den Augen
Welche Freude in der so besch…
Corona Zeit! Ich wünsche Ben und
hoffentlich auch Lilly mehr Glück als im Jahr 2020! Einen herzlichen Dank dem Fohrder Team für die
grandiose Arbeit!
MfG, Klaus Hagendorf

Hallo Ben na wie geht es dir . Hat dich Keiner bemerkt . Aber ich darum Grüsse ich dich von ganzem Herzen . Willkommen zuhause deine Brigitte

Heute 21.30 war ein Storch auf dem Nest.Ob es Ben ist?? Laut Federn könnte er es sein

I am glad to see Ben back one more year,
Hello from California. I saw when you were preparing the nest with new hay. Good job vou guys.

Ich wurde gebeten hier nochmal ein paar Infos zu der einbeinigen Störchin Trunca dazulassen: Also Trunca (lat: Verstümmelt/ohne Fuss) wurde im Rahmen eines Storchenschutzprojektes des NABU Hamburg am 17.07.2020 besendert. Trunca fehlt linksseitig der Fuss und ein Teil des Beines. Die Wunde ist aber sehr gut verheilt und die junge Störchin scheint trotz ihres Handicaps sehr gut zurecht zu kommen. So wurden wir Zeuge, dass Trunca sogar noch am Vogelzug teilnimmt und ihren Winter im marokkanischen Rabat verbringt. Inzwischen ist Sie auf dem Rückflug in ihr Sommerquartier nach HH-Kirchwerder. Wir drücken die Daumen, dass Sie sicher wieder nach Hause kommt.… Weiterlesen »

Hallo, ich hoffe, bei dieser Diskussion vielleicht ein paar Antworten zu bekommen, die mich wieder ruhig schlafen lassen. Warum tut man diesem bedauernswerten Wesen das eigentlich an? Dadurch ist es doch doppelt gehandicapt! Ich meine, diese Besenderungsaktionen scheinen mittlerweile ja inflationär. Wissen wir Menschen nicht eigentlich genug über das Zugverhalten der Störche, ihre Routen, die Überwinterungsgebiete und die Gefahren, die ihnen durch ungesicherte Stromleitungen und die massive Jagd in Nordafrika und im Mittelmeerraum drohen?Müssen wir unbedingt auch noch genau wissen, wann oder wo sich jeder Storch aufhält? Was nützt das denn den Tieren? Oder ist es vielmehr unser unbändiger Wissensdurst… Weiterlesen »

Liebe Astrid, ich möchte dir beipflichten und gleichzeitig dazu sagen, dass jeder Mensch seine eigene Entscheidung treffen darf und wird. Ich spreche jetzt nur für mich und sehe es genauso wie du. Auch wenn Sender nur ein Bruchteil des Körpergewichtes ausmachen, für mich sind des Fremdkörper, die nicht zu einem freilebenden Tier gehören. Es ist einfach die Entwicklung des technischen Fortschritts, die Dinge hervorbringt, die die Umwelt nicht braucht oder die ihr schaden, für den Menschen erscheinen sie jedoch nützlich. (Du weißt ja, die Natur braucht uns nicht, aber wir brauchen die Natur.) Natürlich ist es interessant, die Flugrouten zu… Weiterlesen »

danke Ev

Hallo ihr Lieben 🙋,
wir waren heute die Störche besuchen, bei blauem Himmel und Sonnenschein.
Das erste Mal ohne Jacke spazieren gegangen, war schön warm 😎
Viele Grüße an euch alle aus Nordhessen.
Heidi🙋

Toll 😊🥰 liebe Heidi vielen Dank für dein Video 👏🏻

Hee ihr habt das Heim für Ben bereitet . ich dacht schon das mein Mann sich verschaut hat .Aber nee wirklich es stimmt . Bei uns sind nun Der Bimacher und der Großenlüder und der eine bin ich mir nicht sicher ob das Landenhausen oder der bei mir ist. War in der Luft ,die andern waren beim Fressen suchen. Das neue Nest so hoffe wird angenommen .So da nun alles Bereit ist kann Ben kommen , Liebe Grüße Brigitte

Gestern habe ich durch Zufall das Nest Hier entdeckt und das ist so unglaublich im Dorf sind 2Blaue Häuser in der Nähe des Bahnhofs und genau dazwischen im Wald sind 2 Nester aber in den Bäumen . Haha ich finde es Zu Lustig das ist die nach Jahren hier gestern erst gesehen habe . Der Storch war mir aufgefallen der Flog in die Bäume . Fernglas hab ich geholt und ich dacht ich fall vom Glauben ab , da sind 2 Nester Hammer . Jetzt muss ich mir ein Besseres Fernglas Kaufen .

Es waren mal Storchnester diese wurden Zerstört und sind nun Reiher die haben sich das angeeignet . Hab Heut nachgeschaut. Sorry

Ich habe Heute mit einem der Vogelkundler gesprochen und der hat mir erklärt das die Infos die ich bekam nur die Halbe Wahrheit war Das Nest wurde von Storchhasser Zerstört es waren 2 Stück . Da Hier es viele Kraniche es Hier gibt haben dann diese das alles übernommen und die Störche schauen und gehen wieder Weg. Deshalb wurde bei Bimbach ein 2 Nest aufgestellt . Dies wurde mir so Gesagt .

nach oben scrollen