Meisennistkästen in Fohrde

Seit etwa Mitte März 2019 hängen in Fohrde (Havelsee) 2 Nistkästen mit Kameras. Diese befinden sich etwa 150m vom Storchennest entfernt. Zeitweise kamen mal Blaumeisen, Kohlmeisen und ab und an ein Spatz zu Gast. In einem von den beiden Nistkästen brütet seit 07. Mai ein Meisenpärchen. – Aktuell befindet sich das ganze noch im Testbetrieb

Und für Ton bitte die “Lautstärke”-Schaltfläche unterhalb des Videos aktivieren.

Und für Ton bitte die “Lautstärke”-Schaltfläche unterhalb des Videos aktivieren.

19
Hinterlasse einen Kommentar

  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Foto- und Bilddateien
 
 
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
 
 
Andere Dateitypen
 
 
 
 
 
8 Kommentar Threads
11 Thread beantwortet
0 Follower
 
Kommentar mit den meisten Reaktionen
Heißester Kommentar-Thread
12 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Marita

Sind die Meisen jetzt weg?

Klausi

Hallo Marita,
ja alle 5 Meisen haben es von 07:27 bis 07:40 nach ständigen Anflügen zum Flugloch geschaft.
Es war für die Kleinen ganz schön anstrengend,
für mich sehr interessant und aufschlußreich.
Danke an Lars nebst den anderen für diese
Dokumentation, Super!!!!!!
Gruß von Klausi.

Brigitte

Heute muß ich von einem Erfolgserlebnis berichten: Am 06. habe ich ja um Rat gefragt, ein Nest in einer kleinen Konifere auf der Terrasse. Lars hat mir Mut gemacht, in Ruhe lassen, dann füttern die Alten auch weiter. Das haben wir gemacht, Terrasse war tagelang tabu! Dann habe ich zu meinem Erstaunen einen bunten Vogel anfliegen gesehen, kurz darauf ein nicht ganz so bunter, der sich auf die Stuhllehne setzte und wartete, bis der Erste wegflog. Ins Vogelbuch geschaut, es waren gar keine Meisen, das sah ich ja auch schon. Es waren Buchfinken. 4 Stück in einem winzig kleinen Nest.… Weiterlesen »

Siehste Brigitte alles gut! Da freue ich mich!!!! Man denkt immer man stört aber die Vögel merken ob eine Gefahr ausgeht. Bei mir an der Terrasse im Efeu brütet ein Pärchen Bluthänfling und die Kleinen machen gerade „Radau“ wenn es Futter gibt. Wunder schön!!! Gruß Lars

Carmen Reber

Hallo,
bis gestern waren es noch 6 Küken, heute fehlt das Kleinste. Was ist mit ihm passiert? 😳
VG Cita

Es wurde bestimmt von den Eltern aus dem Nest geworfen. neutral

Ilonka

Inzwischen zähle ich nur noch 5 Junge. Die Schwachen werden aus dem Nest geworfen. Haben wir ja bei den Störchen Ben und Leni leider sehr drastisch miterleben müssen. Ich wünsch den 5 Kleinen nun, dass sie die Aussenwelt erleben dürfen. smile

simone

Das 7. lag zu Anfang tot im Nest und wurde dann raus gebracht. Das 6. war so klein neben den anderen und hat es dann auch nicht geschafft. Die Großen haben es immer beiseite geschubst. Es wurden keine lebenden raus geworfen smile

simone

Ich finde euren Meisenkasten einfach super. In unserem sind auch Meisen drin. Dank euch kann ich mir vorstellen was in unserem Kasten so passiert. Vielen Dank an euch.

Brigitte

Wer kann mir einen guten Rat geben – Wir haben ein Ferienhaus mitten im Wald. Heute angekommen nach 14 Tagen zu Hause. Auf der Terrasse haben wir einen Kübel mit einer Konifere, nicht sehr groß. Und es flatterte eine Meise raus, als ich die Markise ausfuhr. Nachgeschaut, ein Meisennest mit Kleinen, die schon Federn haben. Nun trauen wir uns nicht mehr auf die Terrasse. Habe ca. 1 Std. mit Abstand gesessen und versucht rauszukriegen, ob die Kleinen gefüttert werden. Und ich bin schon total fertig mit den Nerven, ich habe keine Meise im Anflug gesehen. Die Kleinen hängen schon die… Weiterlesen »

Hi Brigitte! Ich denke sie kommen wieder wenn sie Ruhe haben. Ich frage mal auf unserer Facebookseite nach. Gruß Lars

Brigitte

Danke für die schnelle Antwort, lieber Lars.

Beatrice

Du kannst gerne um Rat in dieser Gruppe fragen. Die helfen gerne weiter.
https://www.facebook.com/groups/Wildvogelhilfe/

Elke

Die ersten Meisen-Babys sind da !! grin zusehen um 8.16 Uhr

Cordi

Unsere kleinen Kohlmeisen haben schon das Nest verlassen.haben in ein Krug unterm Carport gebrütet

Elke

Ihr seid einfach „klasse“ !!! Wer hatte schon jemals die Möglichkeit, einer kleinen Meise beim Brüten zuzusehen ? Nun hat sie schon 6 Eierchen gelegt ! Bin gespannt, wann die kleinen Piep-Mätzchen schlüpfen und freu mich jetzt schon, ihnen beim Heranwachsen zuzuschauen :). Ein riesengroßes Dankeschön an alle Beteiligten – ihr seid ein tolles Team !

Ilonka

Auch wenn sich heute Morgen kurz nach 4 Uhr die cam´s „aufgehangen“ haben (ist ja noch im Testbetrieb), so kann ich Elke nur beipflichten. Das ist so super was ihr da macht. Unsere Chatter verfolgen das regelmäßig und sind ebenso begeistert. Danke für eure Mühe und Einsatz beg beg

nach oben scrollen