8.8.2019 – Die Störche üben sich im Segelflug

Heute schien es auf dem Nest sicher gewesen zu sein. Die Störche waren nachts zu Hause und standen auch am frühen Morgen im Nest. Sie ließen sogar ihre Morgenrunde ausfallen. Erst kurz vor sechs Uhr zogen sie los. Zuerst Söckchen und wenige Minuten später verließ auch das ältere Küken den Horst.

 

 

 

 

 

Kurz nach acht Uhr machte Söckchen einen Abstecher ins Nest. Bloß schnell mal vorbeischauen, ob schon jemand etwas Fressbares gebracht hat.

Nicht?

Dann schnell wieder los.

 

 

 

 

Kurz nach halb kehrte Söckchen zum Nest zurück und hatte den zweiten Junior im Schlepptau. Während das jüngere Küken landete, flog das andere Küken am ersten Nest vorbei, drehte eine Runde und steuerte auf das zweite Nest zu. Dort landete es und machte es sich bis kurz nach neun Uhr gemütlich.

 

 

 

 

 

 

Heute Vormittag streiften die Küken über die angrenzende Wiese. Davon hier ein paar Bilder:

 

 

 

 

 

 

Segelfliegen macht Spass

Kurz nach zehn Uhr übten sich die Storchenkinder im Segelflug. Sie kreisten beide über dem ersten Nest, ließen sich vom Wind tragen und segelten majestätisch durch die Luft. Zehn Minuten später landete Söckchen wieder auf dem Horst.

 

 

 

 

 

 

 

 

Als das zweite Küken einflog, landete es mit solcher Geschwindigkeit, dass es Söckchen fast umriss. Sofort gingen die beiden Küken mit den Schnäbeln aufeinander los. Nach einem kurzen Moment der Reiberei hatten sie sich wieder abgekühlt und das Kriegsbeil begraben.

 

 

 

 

Die Küken hatten für das Streiten auch keine Zeit, denn Ben war im Anflug. Diesmal tauchte Leni kurz nach ihm auf dem Nest auf und verabschiedete sich sofort wieder.

 

 

 

 

 

 

Anschließend brachte Ben seine Fütterung ungestört zu Ende. Er hatte gerade das Nest verlassen, als Leni zurückkam, um auch ihre Beute zu verfüttern. So lässt es sich gut leben 😀.

 

 

 

 

Futtern ohne Konkurrenz

Kurz vor elf Uhr erhob sich das ältere Küken wieder in die Luft. Söckchen nutzte die Zeit und sammelte in aller Ruhe alle Futterstücke, die noch auf dem Nestboden umherlagen, ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Als das zweite Küken wieder ins Nest flog, kam kein Futterneid auf. Während Söckchen noch etwas aufschnappte, stand das ältere Küken gelassen daneben. Die beiden scheinen auf ihren morgendlichen Streifzügen mittlerweile ein ausgiebiges Frühstück zu bekommen.

 

 

 

 

Man könnte sich ja sein Futter auch schon alleine suchen, dann müsste man nicht warten, bis die Storcheneltern kommen. Aber – ach nein, das Futter kommt ja  ganz sicher ins Nest, lass uns noch ein bißchen in die Wolken schauen.

 

 

 

 

 

 

 

So kuschelt es sich doch sehr angenehm 😀.

 

 

 

 

 

Um halb zwei traf wieder der Verpflegungsexpress ein. Die Küken pickten, was das Zeug hielt. Zur Zeit werden überwiegend Würmer, Larven und Heuschrecken verfüttert. Aber den Küken ist egal, was in den Magen kommt. Hauptsache, es ist fressbar.

 

 

 

 

 

 

Schnell noch alle Reste aufsammeln, denn schon naht die nächste Fütterung.

 

 

 

 

 

 

 

Fütterung mit Hindernissen

Am Nachmittag kam ein heftiger Wind auf. Wenn die Küken nicht in der Windrichtung saßen, wurden die Federn vom Wind steil aufgestellt. Bei den nachmittäglichen Fütterungen drückte der Wind die Tiere wieder quer durch das Nest. Diesmal kam er von „links“ und schob die Störche immer auf die rechte Seite des Nestes. Söckchen saß dabei so dicht am bzw. auf dem Rand, dass es einige Male fast vom Nest gepurzelt wäre.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun aber schnell runter mit dem Schnabel!

 

 

 

 

Schlaft gut, ihr Störche. Und für morgen wünschen  wir einen ruhigen Wind zum Segeln 😀.

 

 

 

 

 

 

 

PS: Die kommenden beiden Tage werde ich es vielleicht nicht schaffen, die Tageszusammenfassung zu schreiben. Meine Tochter hat ihr Studium geschafft und die Exmatrikulationsfeier und die Diplomvergabe stehen an. Spätestens am Montag gibt es aber den nächsten Bericht!

 

 

 

1
Hinterlasse einen Kommentar

  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
1 Kommentar Threads
0 Thread beantwortet
0 Follower
 
Kommentar mit den meisten Reaktionen
Heißester Kommentar-Thread
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Nicole

Wie niedlich, die Storchis über die Wiese stiefeln zu sehen! So richtig nach engagierter Futtersuche sieht das aber noch nicht aus 😉 Danke für die Fotos.

nach oben scrollen