29.5.2019 – Storchenkämpfe auf dem Nest (Film)

Es war ein ereignisreicher Tag, der eigentlich ganz ruhig begann. Papa Ben hatte die Nachtschicht und zählte nach dem Aufstehen seine Küken durch.

 

 

Eine Stunde später waren alle wieder am Kuscheln, bis Mama Leni eintrudelte.

 

 

„Guten Tag und auf Wiedersehen“, viel mehr Zeit bleibt den beiden Störchen nicht,…

 

 

… dann flatterte Ben zum Frühstück los.

 

 

Kurz vor dem Mittag war dieses süße Bild im Nest zu sehen:

 

 

Kampf im Storchennest

Gegen 14 Uhr sollte das Chaos ausbrechen. Denn es geschah Folgendes:

 

Papa Ben hütete die Küken. Plötzlich tauchten zwei Störche in der Luft auf, die das erste und zweite Nest umkreisten. Einer der Störche überflog das Nest mit den Küken in so geringem Abstand, dass Ben ihn mit dem Schnabel abwehren musste.

Der fremde Storch flog in Richtung zweites Nest und wurde von Ben verfolgt. Dann entspann sich ein Kampf um das zweite Nest, bei dem sich Ben und ein Fremdstorch gegenseitig in der Luft attackierten. Ben trat sofort den Rückweg zu den Küken an, allerdings gab der zweite Fremdstorch nicht auf, sondern verfolgte ihn bis in das Nest und landete dort ebenfalls.

Dann kämpften beide Störche im ersten Nest. Zwischen sich die drei Küken. Die beiden bearbeiteten sich mit den Schnäbeln und trampelten im Nest umher, bis der Fremdstorch abzog. Ben verscheuchte ihn nochmals und kümmerte sich anschließend um die Küken.

Das Ganze in Bildern:

Die fremden Störche kommen

 

 

 

 

Papa Ben im Anflug

 

 

 

 

Rückflug zum Nest

 

 

 

Bens zweiter Angriff

 

 

 

 

Ein fremder Storch im zweiten Nest, der zweite Fremdstorch greift das erste Nest und Papa Ben an

 

 

 

 

 

Ben hat das Nest verteidigt

 

 

Trotzdem fliegt er noch zweimal zum zweiten Nest,

 

 

bis sich die Situation beruhigt hat.

Was war in der Zwischenzeit mit den Küken passiert?

Die Kampfhähne haben sicher keine Rücksicht auf den Nachwuchs genommen, der in der Nestmitte lag und sich tot stellte.

 

 

Ben beäugte kritisch den Himmel und gab erst dann Entwarnung. Prompt streckte sich der erste Storchenhals in die Höhe…

 

 

… und Junior 1,2 und 3 teilten mit, dass es ihnen gut gehe.

 

 

 

Friedliche Nachbarschaft – es geht doch

Zur gleichen Zeit bezog einer der fremden Störche das zweite Nest und wurde von Ben in Ruhe gelassen.

 

 

Er oder sie besserte das Nest aus…

 

 

… machte ein wenig Gymnastik…

 

 

und posierte auf einem Bein.

 

 

Leni bekam von all dem nichts mit. Sie flog erst am späten Nachmittag wieder ein und ließ sich von ihrem Nachwuchs erzählen, was sie Interessantes verpasst hatte smile.

 

 

 

 

 

 

Eine gute Nacht und süße Träume für unsere Storchenfamilie. Und für morgen einen friedvollen Feiertag smile.

 

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Kommentar auf Facebook: Janine Görlitz Hallo, dank euch und Ev ist man immer auf dem neuesten Stand, dafür auch von mir mal ein liebes Dankeschön 😊
Mir ist unter anderem aufgefallen, dass mindestens eines der Küken schon ziemlich laut klappern kann und das nach nur einer Woche auf der Welt 🌎 😃

nach oben scrollen