19.05.2022 – Das zweite Ei ist endlich da

Alle zwei Tage legen Störche ein Ei, bis das Gelege voll ist. Normalerweise geschieht das in der Stille der Nacht, aber wie man in Fohrde sieht, gibt es immer Ausnahmen.

Emma hat es wieder spannend gemacht. Nachdem das erste Ei am 17.05.2022 am Vormittag ins Storchennest kullerte, wurde das zweite Ei am Donnerstag Morgen erwartet. Aber Fehlanzeige. Emma hatte keine Lust, dem Schema zu folgen. Deshalb verging der Vormittag, ohne dass sich das Geringste tat.

 

 

Das Nest wurde weiter ausgepolstert und auch das erste Ei war nur dann zu sehen, wenn es beim Wenden mit den Spitzen über dem Strohrand erscheint.

 

 

 

Da noch kein starker Regen die Kamera gewaschen hat, ist die Sicht auf die beiden Störche immer noch verschwommen. Es wird wohl ein richtiges Gewitter brauchen, um die “Bescherung” von der Linse zu bekommen.

 

 

 

Ein langes Warten

Der Abend kam, aber Emma machte keine Anstalten, noch ein Ei in das Nest zu legen. Sollte es beim Einzelküken bleiben? Aber unsere Störche wollten es nur ein wenig spannend und überraschend machen.
Um 23:08 Uhr konnte man sehen, wie sich der Körper der Störchin anspannte und die Presswehen kamen.

 

 

 

Emil hielt tapfer neben Emma aus und saß vorbildlich an ihrer Seite.

 

Ganz typisch – ist das Ei im Nest, bleibt die Störchin noch eine Weile sitzen. Nur an den Wehen war erkennbar, dass hier etwas geschehen war.

Nachdem sich beide Störche erhoben und Ei Nummer zwei im Nest begrüßt hatten, flatterte Emma los, um sich zu stärken. Sie hatte die Arbeit gemacht und nun war Emil dran, die erste Wache zu übernehmen.

 

 

Zwei von ???

Am Samstag ist es Zeit für das dritte Ei. Wir können gespannt sein, was Emma mit diesem vorhat. Kommt es am Morgen, mittags oder am Abend? Hoffen wir, dass Emil seine Heuladungen bis dahin ein wenig in den Boden stampft, damit wir ab und an einen Blick auf die Eier bekommen.

Alles Gute für Emma und Emil und die beiden verpackten Storchenküken.

 

Übrigens – heute ist Tag 32 für das erste Ei aus Mladé Buky. Nich hat sich nichts gerührt, aber auch hier wird wohl am Wochenende das große Schlüpfen beginnen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Dankeschön aus dem Süden von D. für diesen netten Bericht 💐. — Irgendwie sind Emma und Emil schon etwas Besonderes 🙂🙂

nach oben scrollen