17.08.2020 – Jetzt sind sie alle auf der Reise

Liebe Storchenfreunde,

 

jetzt ist auch Ben auf dem Weg in sein Winterquartier und wir können das Storchentagebuch für die diesjährige Saison schließen. Aber nicht, ohne noch einmal diese knapp sechs Monate Revue passieren zu lassen.

 

Ich hatte die Zusammenfassung schon für das Wochenende angekündigt, aber ich habe es zeitlich nicht geschafft, daher muss ich noch um Geduld bitten. Der Rückblick ist umfangreicher als gedacht und durch die Schulzeit ist auch meine Zeit wieder knapper bemessen. Schaut bitte in den kommenden zwei, drei Tagen vorbei, dann steht die Zusammenfassung und ihr könnt euch noch einmal im Schnelldurchlauf an Ben, Lilly und Junior erfreuen.

 

Bis dahin,

mit lieben Grüßen,

Ev

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Heute, 19.08. sitzt er auch auf dem Nest

Screenshot_20200819-133156_Samsung Internet.jpg

Heute, am 19.08., ist gegen 11.00 Uhr Ben auf dem Nest erschienen!!!! Also ist er noch nicht weg, welche Freude😂

Guten Tag nach Fohrde,
liebe Ev!
herzlichen Dank schon mal für die kontinuierliche, nette, umfassende, liebevolle Berichterstattung zu den Geschehnissen aus und um den Storchenhorst Fohrde. Es ist eine Freude das lesen und anschauen zu können.
Nun habe ich auch noch eine Frage: Wie und woran erkennst Du ob es Lilly oder Ben ist: Sie haben keine Ringe, beide ein schwarzweiß Röcklein und rotorangene Schnäbel und Beine/Füße??
Liebe Grüße,
Karey (alte Frau)

Danke Ev. Ich habe da trotz dem nicht den sicheren Blick. Er zeigt ja auch nicht immer den Rücken 😉 Meintest Du die dünnen weißen rechts und liks der Mitte hier zu sehen?? Er stand heute früh ganz unverhofft so da smilecomment image
Liebe Grüße, karey

So Dann hat Lilly bissel Heller Beine . Bei Ben ist es so das er Sehr viel auf einem Fuß Steht und das immer mal nach unten geht. dies Habe ich bei all Meinen Beobachtungen der Störche nur bei Ben Gesehen .

Vielen Dank für deine Berichte, Fotos und Videos, deinen Zeitaufwand. Es war immer eine Freude es zu lesen und sehen. Ich freue mich schon auf die nächste Saison
und warte ungeduldig. Vielen Dank für alles!!!

Danke Ev für Deine wunderbaren Berichte während der Storchenzeit.Schade un muß ich mich auf das nächste Jahr freuen und das tue ich schon ein paar Jahre das ich die Störche beobachte und deine Tagebücher lese die sicher auch viel Arbeit machen.Ich werde jeden Tag reiinschauen ob der Abschlußbericht da ist.Aber laß Dir Zeit denn bei der Hitze fällt alles ein bischen schwerer.Ganz liebe Grüße und viel Gesundheit tschüß bis nächstes Jahr.Gruß Ingrid

Meine Lieben Storchen freunde ja es war ein aufregendes Jahr mit Ereignisse von Lustiger aber auch traurigen Ereignisse . Auch unsere Treffen waren Super Toll . Wir haben gelacht auch mal Geweint und geschmunzelt . Jetzt wo Unsere 3 Weg sind und hoffentlich eine gute Reise haben mal ein bissel darüber nachdenken . Ja es Gab ein Kleines unser Junior unser Kleines Pummelchen .Aber Hee der Babyspeck hatte sich gut gelegt gehabt . Ich habe oft gelacht was Junior so angestellt hat . Und Unsere Ben war wirklich wieder ein Guter Papa und Lilly war eine herzen gute Mama. Zwischen… Weiterlesen »

Da ich hier eine Namens-Doppelgängerin habe, hatte ich mal meinen Namen geändert. Aber es gibt in Fohrde auch einen “Basti” und eigentlich ist das ja auch ein Name für Männer. Aber es sind die ersten Silben unseres Familiennamens und unser Lieblings-Dackel heißt auch Basti…. Soweit erst einmal. Ich freue mich jedenfalls schon auf die Zusammenfassung von Ev, alles nochmal Revue passieren lassen, das ganze schöne Storchenjahr. Die Bilder vom Sonntag, als Ben für eine Stunde im Nest war, er uns ein “Herz” gezeigt, ganz doll geklappert und zweimal kleine Schreie ausgestoßen hat, da war mir schon so gut wie klar,… Weiterlesen »

Meine lieben Freunde und Meiner Geburtsname ist Brigitte Petra Dora Rufname Brigitte ich hatte 2 Taufpaten LG Brigitte

Hey, liebe Brigitte, nun fühle ich mich aber ein bißchen verscheißert … So viele Namen, da hättest Du ja spielend einen anderen nehmen können. Kann ich nicht mit aufwarten. Taufpaten hatte ich auch mal. Das ist aber schon so lange her, da kann ich mich nicht mal mehr an die Namen erinnern. Ich bin nämlich noch ein “Kriegskind”, also schon seeehr alt! Deine Kommentare lese ich immer gerne, Du schreibst so lustig. Sei gegrüßt von Brigitte, wo immer Du auch wohnen magst!

Hallo Basti ( Brigitte)
nun ich bin ein Fulda Mädchen aus Hessen . Tja meine Eltern haben das im November 68 so entschieden laut aussagen haben sie sich gestritten wer mein Pate wird, Sogar noch in der Kirche .so das der Pfarrer es so gelöst hat . Benutze diese namen nie . Steht hat in meine Pass .Meine Paten Leben aber nicht mehr.

Guten Abend, liebe Brigitte aus Fulda. Das ist ja schön, meine Enkeltochter ist vor 10 Jahren nach Fulda gezogen wegen der Arbeit. Jetzt wohnt sie in Schwalmstadt, hat einen Hessen geheiratet. Jedes Jahr besuchen wir sie einmal. Schönere Gegend als unsere brandenburgische Streusandbüchse. Aber dafür haben wir viele Storchennester und es ist doch alles noch naturbelassener. Liebe Grüße von Brigitte, laß es Dir gutgehen und bleib gesund!

nach oben scrollen