15.4.2019 – Das heutige Motto: entspannt sein und genießen

 

 

Sonne satt und steigende Temperaturen – der heutige Montag präsentierte sich wettertechnisch von seiner besten Seite. Auch bei den Störchen verlief alles ruhig und eher ereignislos. Sie nutzten die frühen Sonnenstrahlen zu ausgedehnten Ausflügen und ließen sich anschließend im Nest bescheinen.

 

 

Das Storchenmännchen lieferte am frühen Morgen perfekte Bilder, als er sich an der Nestumrandung zu schaffen machte. Gut, dass die Tiere nicht wissen, dass sie beobachtet werden.

 

 

Zwischen beiden Störchen scheint sich die Situation auch immer mehr zu harmonisieren. Die anfängliche Distanz ist mittlerweile zu einem entspannten Miteinander geworden. Man darf auch nicht vergessen, dass hier zwei anscheinend unterschiedlich alte Tiere aufeinandertreffen.

Von der Farbe des Federkleides, der Beine und des Schnabels könnte man schließen, dass das Weibchen das ältere und erfahrenere Tier der beiden ist. Damit würde sich auch das Verhalten des Storchenmännchens beim Liebesspiel erklären. Er umschreitet die Störchin immer sehr vorsichtig und unaufdringlich. Zeigt sie kein Interesse, hält er sich eher zurück, als dass er das Paarungsritual einfordert.

 

 

Das typische Wegdrehen des Weibchens und das Umkreisen des Männchens gehören zum Paarungsritual dazu. Zu Beginn der Beziehung drehen sich beide Tiere vor dem Paarungsakt öfter umeinander. Sind sie länger zusammen, zeigt sich die Störchin meist schneller bereitwillig.

Auch das Stochern im Nestgrund gehört mit zum Paarungsspiel. Auf diese Weise macht Herr Storch auf sich aufmerksam. Anschließend nähert er sich der Partnerin und meldet sein Verlangen durch Schüttelbewegungen an.

 

 

Mittlerweile wirken die beiden sehr vertraut miteinander. Die Störchin lässt ihren Mann immer mehr selbstständig entscheiden smile. Es braucht eben auch bei den Störchen seine Zeit, bis sich das Eheleben eingespielt hat, alles reibungslos läuft und die Rollen klar verteilt sind.

 

 

Gönnen wir den beiden daher noch einige entspannte Tage in trauter Zweisamkeit. Sind die Eier gelegt, muss jeder seine Runden wieder alleine ziehen.

 

Eine interessante Info:

Wusstet ihr schon, dass Störche ihre Augen von unten nach oben zuklappen?

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Das Tagebuch Ist einfach super. So schön zu lesen. Vielen Dank dafür.

nach oben scrollen