Storchennest Fohrde

Willkommen beim Storchennest Fohrde!

Storchenpaar „Ben und Leni“

Falls es Probleme mit dem Livestream gibt, ist die Webcam auch als Standbild verfügbar
Und für Ton bitte die “Lautstärke”-Schaltfläche unterhalb des Videos aktivieren.

Falls es Probleme mit dem Livestream gibt, ist die Webcam auch als Standbild verfügbar
Und für Ton bitte die “Lautstärke”-Schaltfläche unterhalb des Videos aktivieren.

Die ersten beiden Küken sind am 21. Mai 2019 geschlüpft, am 23./24. Mai 2019 das dritte Küken und am 25./26. Mai das Vierte!
Bitte verzichtet in der Brut- und Setzzeit auf Feuerwerke in der Nähe von Storchennestern!

Webcams

Hier findet ihr die YouTube Streams der drei Storchen-Kameras, die wir aktuell betreiben.

Nestkamera 1Baumkamera Nest 1Nestkamera 2

 

Tagebuch

Ev Leppin aus Fohrde berichtet jetzt immer mit einer täglichen Zusammenfassung vom Nest. Wir sind dafür sehr dankbar und hoffen, so bekommt ihr alle etwas mehr vom Tagesgeschehen der Störche mit.

18.6.2019 – Die Küken sind 4 Wochen alt

Happy birthday – die Küken sind 4 Wochen alt!   Auf den Tag genau vor vier Wochen sind unsere Küken geschlüpft. Damals waren sie kaum im Nest zu sehen, waren nackt und konnten noch nicht die Köpfchen oben behalten. Schauen wir heute ins Nest sehen wir zwei kugelrunde Küken, die schon kurzzeitig stehen und durchs […]

0 Kommentare

17.6.2019 – Selbstversorger müsste man sein

Seit gestern scheinen die Storcheneltern die Fütterungszeiten umgestellt zu haben. Gab es bis neun Uhr sonst mehrere Mahlzeiten, fielen diese die letzten beiden Tage aus. Frühstück um neun, aber nicht vorher.       Ben und Leni flogen morgens mehrmals ein und aus, aber sie brachten nur etwas fürs Nest mit.         […]

0 Kommentare

Weitere Tagebucheinträge findest du hier.

 

Letzte Beiträge

Unruhe um Nest 2 – Ben hat alles im Griff!

Heute hatten wir wieder Besuch von mehreren Störchen.🙈 Ben hat aber alles im Griff. 💪🏻 Frau Storch darf auf dem Nest bleiben,💓solange kein fremder „Mann“ in der Nähe ist!!!😤🤣 (Film am Ende des Beitrages)   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu […]

1 Kommentar

Mama Leni bei der Tagesschau im ARD

Heute Vormittag erhielten wir einen Anruf der ARD, dass sie die Bilder von Mama Leni, die ja gestern auch schon beim rbb in einer Spezialsendung um 20.15 Uhr zum Unwetter liefen, auch in der heutigen Tagesschau um 12 Uhr verwenden möchten. Am Telefon sagte uns die Redakteurin noch, dass sie auch selbst die Szene sehr […]

2 comments

Starker Regenschauer und Mama Leni im rbb Fernsehen

Heute gab es wieder ein neues Unwetter mit Regen- und Hagelschauer 🌧☔ in Fohrde, Mama Leni hatte natürlich alles im Griff und hat für den Schutz der Kleinen gesorgt! Um 20.15 Uhr lief heut ein rbb Spezial zum Unwetter, hier seht ihr einen kleinen Mitschnitt davon. Den komplett Beitrag findet ihr unter www.rbb-online.de/rbbspezial/ bzw. in […]

0 Kommentare

Gewitternacht über das Storchennest

Da hat wohl selbst Frau Storch ein wenig Angst!   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. […]

0 Kommentare

Hat Leni jetzt das nächste Küken im Visier? 🤔🙈

Im Video sieht man wie Leni auf das Kleinste der zwei verbleibenden Küken einpickt. Das Kleine hat sich dann erstmal tot gestellt, ist also in Akinese gefallen und glücklicherweise kam kurz danach Papa Ben reingeflattert. Hat sie jetzt also das nächste Küken im Visier? PS: Danke an Nicole für den Hinweis!   Zum Schutz Ihrer […]

9 comments

Hinweis / Note:

Kommentare könnt ihr in Deutsch oder auch gerne in Englisch oder jeder anderen Sprache verfassen, wir versuchen dann zu antworten. 😉
You can write comments in German or in English or any other language, we will try to answer. 😉

223
Hinterlasse einen Kommentar

  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Foto- und Bilddateien
 
 
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
 
 
Andere Dateitypen
 
 
 
 
 
98 Kommentar Threads
125 Thread beantwortet
3 Follower
 
Kommentar mit den meisten Reaktionen
Heißester Kommentar-Thread
46 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Martina Brashnikow

Jetzt sind beide wieder im Nest.

Martina Brashnikow

Sehe gerade nur noch 1 Storch im Nest.Heute morgen waren noch beide da.

Hallo Lars , heute konnte ich die beiden Jungstörche im Woltersdorfer Nest bei ihrem Freiflug beobachten. Schöne Sache !

Charlotte

Schade das die Baumkamera 1 nicht geht, sind gerade super Flugübungen (9/55 – 9/57) zu beobachten.
Manchmal stoppt er/sie erst kurz vorm Nestrand

Ulrich von Kuhlnew

Hallo Klausi, die braunen eiförmigen Gebilde sind wie eine Art Gewölle wie man es von Eulen und anderen Greifvögeln kennt. Unverdauliche Fell, Feder und Knochenteile werden wieder hochgewürgt.
L.G Ulli

Klausi

Hallo Lars, Sonntag nach dem Regenguss sah ich mir das Nest mit unseren prächtigen Jungstörchen an. 20:24 – 20:28 Uhr wurden sie
von einem Elternteil gefüttert. Immer ein spektakuläres Schauspiel. Leider kein Ton!
Was mich stutzig macht, was sind das für dunkelbraune Klumpen? Hat da jemand etwas
auf das Nest geworfen? Ist verdächtig!
Gruß Klausi

Hi Klausi! Der Ton geht aber! wink Was das für Klumpen sind kann ich dir auch nicht sagen. Gruß Lars

Charlotte

Ich habe aber auch manchmal Tonprobleme oder liegt das dann an der Verbindung.
Aktuell höre ich am PC nichts, aber am Handy schon.

Julia

Ich habe einmal beobachtet wie einer der Eltern einen dieser Klumpen hervorgewürgt hatte. Ich vermute diese Klumpen sind ähnlich wie Gewölle die Eulen hervorwürgen. Sicher bin ich mir da allerdings nicht.

Ingrid Beckmann

Seit die zwei Eier gelegt und ausgebrütet wurden beobachte ich die Störche Und freue mich wie schnell und gut sie sich Entwickelt haben.Flugversuche habe ich verpasst aber ich konnte sie mir im Film ansehen.Ich hoffe noch einige Zeit sie beobachten zu können.

Ja Ingrid die Zeit vergeht viel zu schnell. In 4 Wochen ist die Saison leider schon wieder vorbei. Hoffen wir das unsere Beiden gut in den Süden kommen und freuen uns auf die nächste Saison. Da haben wir auch wieder was neues geplant. Gruß Lars

Ingrid Beckmann

Danke Lars Ich hoffe auch das ich das nächste Storchen Jahr noch erlebe.Ich bin schon 78 Jahre und bin fast erschrocken das ich schon 80 Jahre werde,Ich will fest daran glauben das ich 2019 wieder da bei sein darf. Gruß Ingrid

Charlotte

Um 6:57 war schön zu sehen was Mama und Pappa immer so „ans Bett“ bringen. Kann leider kein Ausschnitt speichern und hochladen.

Hi Charlotte! Danke für den Hinweis und die Beobachtung! Wir haben die Fütterung nochmal online gestellt. Jetzt kannst du sie dir in Ruhe anschauen. Gruß Lars

Charlotte

Super, danke. Obwohl ich das gewürge nicht mag 🤭 schon wahnsinnig welch Menge da rauspurzelt

Charlotte

Die Beiden tun mir heute leid. Mit so aufgerissenen Schnäbeln habe ich sie noch nie gesehen.
Aber 65 Grad in der Sonne sind ja schon fast Niedergaren.
Hoffentlich kommen Mama oder Papa bald. Schon beachtlich wie sie das so aushalten (müssen).

Martina Brashnikow

Heute sehe ich das erste mal die Kleinen allein im Nest.Sind nun wohl beide Eltern auf Futtersuche um die Beiden satt zu kriegen.Es ist immer wieder schön die Storche aufwachsen zu sehen.lg

Anita

Hallo, ich bin auch von Anfang an dabei. Es ist Super einmal soviel Einblick in die Aufzucht zu bekommen. Es sind Super Bilder. Vielen Dank dafür.

Martina Brashnikow

Ganz schön windig heute für die Storchies.Aber wenigstens hat es sich etwas abgekühlt.Die ständige Hitze war ja auch schwer für die Kleinen.

Charlotte

😲 wieso wachsen die Beiden so schnell?
Flügelschwingen wird auch schon geübt 🍀
Danke für die Einblicke

aknoli

Jeden Tag schau ich mehrmals hier rein – einfach nur schön. Danke für die Möglichkeit.

Im Woltersdorfer Storchennest ist das jüngste Familienmitglied wahrscheinlich ein Opfer der Trockenheit geworden.Nun hüpfen nur noch zwei Jungstörche im Nest umher, leider !

nach oben scrollen