Wartungsrunde an den Nistkästen

Nach dem gestern das Projekt mit der „Sitzgelegenheit“ abgeschlossen wurde, stand heute endlich mal eine Wartungsrunde bei den Vogelnistkästen an. Die Meisen sind ja mittlerweile ausgeflogen 🐣🐣🐣, also kümmerten wir uns als erstes um die Reinigung, natürlich mit Mundschutz und Handschuhen (Safety First). Dann kamen die Kameras an die Reihe, die ja leider etwas unscharf waren. Ein kleiner Technikumbau sollte jetzt allerdings dafür sorgen, dass das Bild schärfer ist. Mal schauen ob sie in diesem Jahr nochmal brüten, theoretisch wäre es ja möglich da z.B. auch bei Kohlmeisen 🐦 zwei Jahresbruten nicht unüblich sind, ebenso verhält es sich mit den Spatzen also dem Haussperling. Warten wirs ab. 😉

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Hallo zusammen, Könnt Ihr bitte mal ein bisl was zu der Technik in den Nistkästen erzählen. Gerne mit Links 😉

Unser Techniker kommt erst am 11.03. aus dem Urlaub! Dann gibt er bestimmt gerne Infos und Tipps weiter. Gruß Lars

nach oben scrollen